Rückblick: Matthias Hofmann | „Mensch-Roboter-Teams in der neuen Arbeitswelt“ (IAKpublic)

Rückblick: Matthias Hofmann | „Mensch-Roboter-Teams in der neuen Arbeitswelt“ (IAKpublic)
Matthias Hofmann


Darum ging es:

"Mensch-Roboter-Teams 
in der neuen Arbeitswelt"

am 2. Oktober 2023

Matthias Hofmann konzentrierte sich in seinem Impulsvortrag vor allem auf folgende Schwerpunkte:

  • Arbeit 4.0, KI und neue Arbeitswelt – Welche Herausforderungen kommen auf uns zu?
  • Soziale Robotik gegen Fachkräftemangel?
  • Aktuelle Projekte

Während der anschließenden Fragerunde kamen vor allem Fragen rund um die möglichen Einsatzbereiche von Robotern immer wieder auf. Es wurde beispielsweise über die hohe Spezifikation der Aufgaben von Robotern gesprochen, die Herr Hofmann betonte.

Auch die Definition der Künstlichen Intelligenz selbst wurde diskutiert – nicht zuletzt in Abgrenzung zur menschlichen Intelligenz. Intuition und Bewusstsein wurden als wichtige Unterscheidungskriterien genannt.

Nicht zuletzt ging es auch um die Frage, wie neue Technologie wie KI oder autonome Roboter in bestehende Arbeitswelten und Teams integriert werden könnten – sei es im Lehrbetrieb an Schulen oder im Gesundheitswesen. Herr Hofmann wies zum Beispiel darauf hin, dass in der Bildungslandschaft Deutschlands grundlegende Lücken in der digitalen Infrastruktur solche Prozesse erschweren; die Situation im Gesundheitswesen birgt, durch das große Ausmaß des Fachkräftemangels, ähnliche strukturelle Probleme.

Der Referent:

Matthias Hofmann

Matthias Hofmann ist Gründer und CEO von NovaBotics Technologies. Die NovaBotics Gruppe ist auf die Bereitstellung, Beratung, Software-Entwicklung und Systemintegration von Robotik-, IoT- und KI-Systemen spezialisiert. 

Darüber hinaus ist der studierte Informatiker als Honorardozent und freiberuflicher Trainer für diverse Programmiersprachen tätig.

Zum Nachlesen:

Diskutieren Sie mit!

Sie möchten sich mit anderen Interessierten weiter über dieses Thema austauschen?

Nutzen Sie die Kommentarfunktion dieser Seite, um Ihre Gedanken zu festzuhalten und in ein gemeinsames Gespräch zu kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*