Über uns

„IT soll dem Menschen dienen.“ – Unter diesem Leitsatz setzt sich die Integrata Stiftung für humane Nutzung der IT seit mehr als 20 Jahren dafür ein, dass bei der Entwicklung und dem Einsatz von Informationstechnik der Mensch und dessen Lebensqualität im Zentrum stehen.  

Die Integrata-Stiftung vertritt eine politisch und religiös neutrale Haltung. Ihr Menschenbild leitet sich ab vom Konzept des evolutionären Humanismus, der darauf fußt, dass der Mensch sich durch biologische Evolution stetig weiterentwickelt, angetrieben durch kulturelle und technische Errungenschaften – mit allen daraus folgenden Konsequenzen.
 
Mit unserer Stiftung wollen wir dazu beitragen, dass bei aller technischen Entwicklung auch in Zukunft den Menschen im Mittelpunkt sieht. Daher fordern wir auf zu einem demokratischen Humanismus, in dem die menschlichen Werte in jeder Generation gemeinsam neu diskutiert und bestimmt werden.

Am Anfang stand das Humanithesia-Portal

Eines der ersten Projekte nach der Gründung war neben der Vergabe des Wolfgang-Heilmann-Preis der Aufbau des Humanithesia-Diskussionsportals. Unter humanithesia.org (heute: „Blog“) wird seither fleißig geschrieben und kommentiert von Stiftungsmitgliedern, aber auch zahlreichen Gastautorinnen und Gastautoren. Ein beeindruckender Fundus von mehr als 270 Blogartikeln ist auf diese Weise zusammengekommen und bis heute verfügbar. Dabei reicht das Themenspektrum von Titeln, wie „Wenn KI den DJ spielt“ über Fragen zu Datenschutz, Privatsphäre und Rechtsnormen bis hin zu Buchbesprechungen. Blättern Sie doch einfach mal durch. Es lohnt sich! us leo.

Kongresse zu "Ethik und KI"

Mitte der 2010er Jahre zeichnete sich bereits ab, dass das Thema „Künstliche Intelligenz“ zunehmend an Bedeutung gewinnen wird, verbunden mit zahllosen ethischen Fragen. Was sollte KI können / dürfen und was vielleicht auch nicht? Welche ethischen Herausforderungen müssen bei Entwicklung und Einsatz dieser Technik mitbedacht werden? Und: wer legt die Regeln fest? Diese und viele weitere Fragen werden seit 2017 auf den regelmäßig stattfindenden „Zukunftskongressen“  diskutiert, die die Stiftung gemeinsam mit Partnerorganisationen veranstaltete. 
 
Auch im Rahmen des „Expertenforums Bürgerbeteiligung“, die zwischen 2015 und 2020 stattfanden, wurde intensiv diskutiert. Hier standen vor allem der Austausch über neue Methoden und Formate der Bürgerbeteiligung im Fokus.

Integrata Akademie

Im Herbst 2021 ging ein lang gehegter Wunsch des Stifters Wolfgang Heilmann in Erfüllung. Mit der Gründung der Integrata Akademie am „Tag der Stiftungen“ wurde der Grundstein gelegt für ein innovatives Seminar- und Schulungsangebot zur praxisnahen Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen im Umfeld der humanen Nutzung der IT. 
Das Portfolio umfasst derzeit zwei Reihen: die kostenlose Vortragsreihe Integrata Akademie Public sowie drei (kostenpflichtige) Seminare und soll in Zukunft kontinuierlich ausgebaut werden. 

Alles unter einem Dach

Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, den Diskurs über die humane Nutzung von IT allgemein und über „Ethik und KI“ im engeren Sinne in die Zivilgesellschaft zu tragen. Um hier künftig noch schlagkräftiger auftreten zu können, finden Sie seit Ende 2023 alle Aktivitäten der Stiftung (außer dem Wolfgang-Heilmann-Preis) hier gebündelt auf dieser Website. Zusätzlich haben wir unter der Rubrik „Themen“ Wissenswertes in Form von Link- und Literaturtipps, aber auch Hinweise auf Vorträge und Veranstaltungen sortiert nach verschiedenen Schwerpunkten für Sie aufbereitet. 

Mehr über die Stiftung (Satzung, Organe, etc.) erfahren Sie weiterhin unter https://integrata-stiftung.de.

Gastautor werden?

Sie interessieren sich für ethische Herausforderungen bei künstlicher Intelligenz oder haben ein Projekt, bei dem sie sich (auch) mit diesem Thema beschäftigen?

Sie begleiten das Thema KI und möchten etwas über die Chancen oder die Risiken der technischen Entwicklung schreiben? Oder möchten Sie uns erzählen, wie sich bereits in Ihrem Umfeld die tägliche Arbeit gewandelt hat?

Dann melden Sie sich bei uns und werden Gastautor für unseren Blog. Bereichern Sie die ethische Debatte um Robotik und KI mit Ihrem Beitrag: Schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Debattenthema. Das Humanithesia-Team freut sich auf Sie!

Kontakt

Michael Mörike

Stiftungsvorstand

Mail: Michael.mörike@integrata-stiftung.de

Jürgen Bartling

Stiftungsvorstand

Mail: Juergen.bartling@integrata-stiftung.de