HumanITHesia im Stadtmuseum Tübingen

Unser Blogger Georg Ludwig Verhoeven berichtete im Stadtmuseum Tübingen von aktuellen Entwicklungen bei künstlicher Intelligenz und diskutierte mit dem Tübinger Publikum ethische Fragen. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Ausstellung „Roboter“ statt, in der das Stadtmuseum sich mit der Automatisierung und Geschichte der Robotisierung auseinandersetzt.

Den Vortrag von Georg Ludwig Verhoeven können Sie hier herunterladen und anschauen: Vortrag_VhG[PDF]

 

 

0 Kommentare zu “HumanITHesia im Stadtmuseum Tübingen
1 Pings/Trackbacks für "HumanITHesia im Stadtmuseum Tübingen"
  1. […] Im Begleitprogramm der Ausstellung „Roboter“ im Stadtmuseum Tübingen hielt unser Fachbeirat Georg L. Verhoeven am 12. Oktober 2017 einen Vortrag zum Thema „Von lernenden Programmen und schlauen Geräten“. Verhoeven richtete sich damit vor allem an Jugendliche und Familien. Im Vordergrund stand die Frage, wo wir heute bereits Systemen mit künstlicher Intelligenz ausgesetzt sind – ob wir es wissen und wollen oder nicht. Da-mit wollte Verhoeven ein Bewusstsein dafür schaffen, dass manche unterhaltsame, aber unkritische An-wendung von z. B. Smartphone-Anwendungen (Suchmaschinen, soziale Netzwerke) dem Anbieter umfang-reiche Daten des Nutzers zur Verfügung stellen, die dieser dann auswerten und verknüpfen kann – was nicht immer zum Nutzen des Nutzers geschieht. Bilder der Veranstaltung finden Sie hier. […]