Können Roboter ethische Rahmen stecken?

Können Roboter ethische Rahmen stecken?

Von Michael Mörike

Wenn wir Roboter mit KI bauen, bringen wir ihnen nützliches Handeln bei: wir lehren sie, richtig zu handeln. In manchen Situationen kann nützlich dann auch „ethisch richtig“ bedeuten. Als Thema ist es nun in der Ingenieurwissenschaft angekommen – speziell in der KI. Sie macht die Erfahrung, dass es nicht immer einfach ist zu sagen, was eigentlich ethisch richtig ist und zieht Philosophen dazu.

Ethisch richtig ist Handeln, wenn es nicht nur wenigen nützt und anderen schadet, sondern die Rechte aller Betroffenen achtet und möglichst vielen Menschen nützt oder wenigstens nicht schadet. Wenn es dabei auch die Lebensqualität der Menschen steigert, nennen wir es humane Nutzung der IT – hier der KI. Was ethisch richtig ist, bestimmt der Mensch. Eine Maschine kann dies nicht.

Was dem Menschen nützt, was ethisch richtig ist und die Lebensqualität steigert, hat sich zusammen mit den Werten, die hinter ethischem Handeln stehen, evolutionär entwickelt. Eine solche Evolution fehlt den Robotern – heute und noch lange Zeit. Wenn wir Ingenieure daher heute den Robotern ethisches Handeln beibringen, sollten wir immer darauf achten, dass sie stets den Menschen gehorchen und auf keinen Fall anfangen, ein Eigenleben zu entwickeln: Die Roboter sollten unsere Sklaven sein und sich immer unseren Regeln beugen. Es darf nie so weit kommen, dass die Roboter anfangen, uns ihr eigenes ethisches Handeln aufzuzwingen!

Getagged mit: , , ,
2 Kommentare zu “Können Roboter ethische Rahmen stecken?
  1. momwp sagt:

    JA, dafür kämpfen wir, dass Roboter auch in Zukunft Werkzeug des Menschen sind. Wir befürchten allerdings, es könnte auch anders kommen. Wir meinen, wir müssten in den nächsten Jahren sehr gut aufpassen, dass die Technologie sich in die richtige Richtung entwickelt.
    Gewiss gibt es auch Ähnlichkeiten mit dem Thema Kerntechnologie. Allerdings werden sich die Atomkerne nicht selbständig machen und versuchen, uns Menschen zu unterwerfen.

  2. Egon Scherer sagt:

    Ich gehe völlig konform mit den elementaren Aussagen, stelle mir aber die Frage:
    Sind nicht Roboter auch in Zukunft nur ein Werkzeug des Menschen?
    Aus meiner Sicht ist der Einsatz von Technologie unter humanitären Aspekten eine Frage der Intension und natürlich der Macht. Vergleichbar mit der Frage wie wir mit atomarer Technologie umgehen.

1 Pings/Trackbacks für "Können Roboter ethische Rahmen stecken?"
  1. […] Kommentar: Können Roboter ethische Rahmen stecken? […]